Fulda : Pilot stirbt bei Absturz mit Sportflugzeug

Beim Landeversuch mit seinem Sportflugzeug ist ein Pilot im Kreis Fulda ums Leben gekommen. Statt aufzusetzen startete die Maschine wieder durch und krachte auf eine Wiese.

Hosenfeld - Wie die Polizei berichtete, ereignete sich der Unfall, als der Mann mit seiner Maschine auf einem Flugplatz in der Gemeinde Hosenfeld landen wollte. Das aus dem Raum Cloppenburg kommende Flugzeug sei plötzlich wieder durchgestartet und habe danach mit der Tragfläche mehrere Baumwipfel gestreift. Kurz darauf sei die Maschine rücklings auf eine Wiese gestürzt. Der Pilot, der allein im Flugzeug saß, habe den Aufprall nicht überlebt.

Die Identität des Mannes stand am Mittag noch nicht fest. Ebenso war die Ursache des Unglücks noch unklar. Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung sollen den Hergang jetzt ermitteln. Laut Polizei hatte zum Unfallzeitpunkt diesiges Wetter geherrscht. Die Maschine hatte deswegen vor dem Landemanöver zwei bis drei Mal den Flugplatz umrundet. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben