Fundsache : Vierjähriger entdeckt gestohlenen Tresor

Bei einem Spaziergang in einem Waldstück stößt ein kleiner Junge mit seiner Mutter auf einen Geldschrank. Als die Polizei ihn öffnet, finden sie Bargeld, Schmuck und persönliche Dokumente.

München Wie die Polizei mitteilte, hatte das Kind den ungeöffneten Tresor bereits Ende Januar bei einem Spaziergang im Truderinger Wald mit seiner Mutter im Unterholz gefunden. Er überredete seine Mutter, das Fundstück mit nach Hause zu nehmen. Dort verständigte die 42-jährige Frau die Polizei.

Die Ermittler stellten fest, dass der Tresor vier Tage zuvor bei einem Einbruch in Ottobrunn bei München gestohlen worden war. Eigentümer ist ein 21-jähriger Mann, der als Sicherheitskraft arbeitet. Er öffnete den Tresor und fand den Inhalt, bestehend aus Bargeld, Schmuck und persönlichen Dokumenten im Wert von 3500 Euro, vollständig vor. Der Vierjährige erhält nun Finderlohn von 175 Euro. (ae/dpa/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben