Fußball-EM : Shaggy kämpft mit europäischem Klima

Beim Videodreh zur EM-Hymne "Feel The Rush" kam Popstar Shaggy diesmal nicht ins Schwitzen. Er fror sich durch den gesamten Dreh. Dabei wunderte sich der Sänger, wie die Europäer das im Gegensatz zu Shaggys Heimat Jamaika kühlere Klima aushalten.

shaggy
Shaggy mit den EM-Maskottchen bei der Vorstellung seines Videos in der österreichischen Botschaft. -Foto: dpa

BerlinShaggy hat bei den Dreharbeiten zum Video der EM-Hymne "Feel The Rush" die Tücken des europäischen Klimas kennengelernt. "Auf dem Traktor habe ich sehr gefroren und mich gewundert, warum keiner eine Jacke getragen hat", sagte der Sänger, der durch den Song "Boombastic" bekannt wurde. In der österreichischen Botschaft stellte Shaggy das Video zu seinem Lied vor, das die Europäische Fußball-Union Uefa zu einer ihrer Hymnen für die EM in Österreich und der Schweiz erklärt hat.

Darin ist zu sehen, wie die Comic-Maskottchen Trix und Flix mit dem 39-jährigen Sänger von einem Konzert in Jamaika zur EM reisen. Seine eigene Fußballkarriere sei schon früh beendet gewesen, erzählte Shaggy. Doch noch heute sei er ein großer Fan. "Wenn ein Tor gefallen ist, schreie ich ganz laut mit, auch wenn ich gar nicht gesehen habe, wer den Ball dahin befördert hat", sagte der Sänger aus Kingston.

Da ein jamaikanisches Team bei einem europäischen Wettkampf nicht dabei sein dürfe, habe er sich nach neuen Sportidolen umschauen müssen. Sein Tipp für das EM-Finale im Juni sei "Deutschland gegen Österreich". (nal/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben