• Fußball-WM der Roboter: Deutschland ist Favorit: Vor allem Teams der Berliner Universitäten liegen vorn

Welt : Fußball-WM der Roboter: Deutschland ist Favorit: Vor allem Teams der Berliner Universitäten liegen vorn

Berlin (AP) Gute Titelchancen rechnen sich die deutschen Teams für die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft der Roboter in Australien aus. Drei Mannschaften der Berliner Universitäten nehmen, wie berichtet, an dem Wettbewerb vom 26. August bis 3. September im australischen Melbourne teil. Nicht nur das Team von der Humboldt-Universität, sondern auch die Kollegen von der Freien Universität Berlin (FU) zählen zu den Favoriten bei den Titelkämpfen.

Aufeinander treffen können die Mannschaften bei der Roboter-WM nicht, da siein verschiedenen Kategorien antreten. Im Team der "Humboldt-Heroes" spielen nur so genannte "Aibos", Roboterhunde der Firma Sony. Auf dem zwei Meter mal drei Meter großen Spielfeld tapsen pro Team jeweils drei der silberglänzenden Tiere.

Menschen dürfen während des Spiels nicht eingreifen; die im Durchmesser 18 Zentimeter großen Roboter der "FU-Fighters" arbeiten völlig autonom. Und sie weisen schon Erfolge auf: Vergangenes Jahr wurden sie in Stockholm Vize-Weltmeister, im Juni in Amsterdam Europameister.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben