Geburt : Jennifer Lopez will nicht schreien

Scientology sei Dank: Die schwangere Jennifer Lopez will ihr Kind schweigend zur Welt bringen. Die Sekte meint, Schreie der Mutter schaden dem Kind. Schmerzmittel sind auch verpönt.

Jennifer Lopez
Schwanger: Jennifer LopezFoto: ddp

LondonSchweigend und ohne die Einnahme von Schmerzmitteln will die schwangere Popsängerin Jennifer Lopez nach einem Zeitungsbericht ihr Kind zur Welt bringen. Dies habe ein Freund der 38-Jährigen in einem Interview erklärt, berichtete das britische Boulevardblatt "Sun". "Sie weiß zwar, dass es schwer sein wird nicht zu schreien, aber sie weiß, dass es gut sein wird für das Kind, Frieden und Ruhe zu haben", zitiert das Blatt den Bekannten der Sängerin.

Wie Hollywoodstar Tom Cruise und seine Frau Katie Holmes sind laut "Sun" auch Lopez und ihr Mann Marc Anthony treue Anhänger der Scientology-Sekte. Diese vertritt die Ansicht, dass laute Schreie der Gebärenden dem Kind schaden können. Auch Holmes soll ihre Tochter Surie schweigend zur Welt gebracht haben. (saw/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar