Gefährliche Alpen : Schon drei Tote durch Lawinen

Die romantische Winterlandschaft der Alpen kann schnell zur Falle werden. Drei Menschen sind seit gestern bei Lawinenabgängen getötet worden.

WienEin 50-jähriger Deutscher wurde gestern in Gargellen in Vorarlberg von einer Lawine mehr als 150 Meter ins Tal gerissen, wie Rettungskräfte mitteilten. Am Gennerhorn nahe Salzburg starb ein 53-jähriger Bayer bei einem Lawinenabgang, den er selbst losgetreten hatte. Eine 19 Jahre alte Österreicherin wurde in Oberösterreich beim Skifahren nach Anbruch der Dunkelheit von einer Schneewehe mitgerissen. Im Zentrum und im Westen Österreichs herrschte nach heftigen Schneefällen auch weiterhin erhebliche Lawinengefahr. (ut/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar