Welt : Gegen den Strom: "Geisterfahrer" mit Tempo 170 unterwegs

Die spanische Polizei hat einen angetrunkenen "Geisterfahrer" gestoppt, der 170 km/h auf der Autobahn fuhr. "Ich habe mich über das Gehupe der entgegenkommenden Wagen gewundert, mir dabei aber nichts weiter gedacht", sagte er. Er habe auch nichts von der Polizei bemerkt, die ihn 40 Kilometer weit auf der Gegenfahrbahn verfolgte. Schließlich wurde er mit quer gestellten Autos gestoppt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar