Gesundheit : 1914 bis 1918

-

UNTER DER KUPPEL

Architektonischer Höhepunkt der Bibliothek ist der achteckige zentrale Kuppellesesaal mit einer Höhe von 34 Metern, 43 Metern Durchmesser – und 372 Leseplätzen. Vorbilder sind die runden Lesesäle der Nationalbibliotheken in London und Washington. Nach dem Ende des Ersten Weltkrieges wird die Bibliothek in Preußische Staatsbibliothek umbenannt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben