Gesundheit : 1990 bis 2003

-

ABRISS DER BÜCHERTÜRME

Die vier Büchertürme können 2,2 Millionen Bände beherbergen, aber weil sie mangelhaft klimatisiert sind und nicht gut an die Bibliothek angebunden, sind sie als Magazin kaum geeignet. Ab Januar 2003 werden die in der späten DDR-Zeit gebauten Türme abgetragen. 1990 wird die Deutsche Staatsbibliothek in die Stiftung Preußischer Kulturbesitz aufgenommen, 1992 mit dem Haus in der Potsdamer Straße in der Staatsbibliothek zu Berlin vereint.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben