Gesundheit : Absolventen würden wieder studieren

-

Die meisten Absolventen von Universitäten und Fachhochschulen sind rückblickend mit ihrer Entscheidung für ein Studium zufrieden. Wenn sie sich noch einmal entscheiden müssten, würden 91 Prozent wieder studieren. Das ergab die Absolventenbefragung des HochschulInformations-Zentrums (HIS) in Hannover, teilt das Bundesbildungsministerium in Berlin mit. Befragt wurde der Prüfungsjahrgang 2001. Bei der Befragung des Jahrgangs 1997 wollten nur 88 Prozent wieder studieren.

Die Wahl des Studienfachs beurteilen dagegen nur zwei Drittel der Absolventen als richtig. In Fächern mit schlechten Berufsperspektiven wie Architektur ist dieser Anteil der Studie zufolge besonders gering. Bei Fächern, für die sich die Berufschancen verbessert haben, Elektrotechnik etwa, ist die Zustimmung dagegen gestiegen. Mehr als die Hälfte der Absolventen von 2001 hätten aber mehr oder weniger starke Vorbehalte gegenüber der von ihnen besuchten Hochschule. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar