Gesundheit : Akademische Senat der TU hat ein Verfahren gegen Wissenschaftsbetrug beschlossen

akü

Um Wissenschaftsbetrug in Zukunft besser begegnen zu können, hat der Akademische Senat der TU auf seiner Sitzung am 14. Juli ein entsprechendes Verfahren beschlossen, wie die TU erst jetzt bekannt gab. Ratsuchende, die über ein vermutetes Fehlverhalten berichten wollen, sollen sich an eine Ombudsperson wenden, die eine Untersuchungskommission einschalten kann. Über die Folgen der Untersuchung entscheidet der Präsident. Weiteres unter www.tu-berlin.de/presse/doku/fehlverhalten .

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben