Gesundheit : Alkohol: Wie viele Alkoholabhängige es gibt

bas

Zwei bis zweieinhalb Millionen Deutsche sind Alkoholiker. Jedes Jahr kommt es allein hierzulande zu rund 42 000 alkoholbedingten Todesfällen. Jeder siebte Betroffene begeht Selbstmord. 90 Prozent der Deutschen sind mäßige Trinker: Wenn sie trinken, belassen sie es bei 0,8 Promille. Bei zehn Prozent bleibt es nicht beim mäßigen Genuss - sie versaufen die Hälfte des gesamten Alkoholverbrauchs.

Die Zahl der Alkoholabhängigen in Berlin wird auf mindestens 200 000 geschätzt. Über 1000 Berliner sterben jährlich an alkoholbedingter Leberzirrhose. Hinzu kommen 50 000 Medikamenten- und 8000 Drogenabhängige.

Das Jüdische Krankenhaus in Berlin-Wedding behandelt jedes Jahr rund 1500 Suchtkranke ambulant und 1400 stationär; 80 Prozent sind "reine" Alkoholiker. Durch Kostendruck bleibt den Patienten immer weniger Aufenthaltszeit auf der Station: 1995 standen im Schnitt noch 33 Behandlungstage zur Verfügung, heute sind es zwölf. Das schlägt sich beim Behandlungserfolg nieder. So hat sich die Zahl der Rückfälle von 1997 (17 Prozent) bis heute (34 Prozent) verdoppelt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar