Gesundheit : Amory Burchard

-

Dieses Buch bestellen — Vera Broido: Tochter der Revolution. Edition Nautilus, Hamburg 2004, 188 Seiten; 19,90 €.

Sie beginnt mit der Geschichte der russischen Revolutionsbewegung und endet mit einem Protokoll der stalinistischen Schauprozesse: Vera Broido blieb ein Kind der Revolution, bis sie 91-jährig in London starb. Ihre Autobiografie ist aber weit mehr als ein politischer Roman: Die abenteuerliche und tragische Familiengeschichte, das Berliner Exil, die Menage à trois mit dem Berliner Dadaisten Raul Haussmann und seiner Frau – ein ebenso fesselnder wie anrührender Lesegenuss.

Dieses Buch bestellen — Martin Kuckenburg: Wer sprach das erste Wort? Die Entstehung von Sprache und Schrift. Konrad Theiss Verlag, Stuttgart 2004, 254 Seiten; 24,90 €

„Im Anfang war das Wort“ – aber welches? Die Frage nach dem Urwort der Menschheit wird, mangels Überlieferung, unbeantwortet bleiben. Unbestritten ist: Die Kulturtechniken des frühmodernen Homo sapiens waren so differenziert, dass er gesprochen haben muss. Klar ist die Aktenlage bei der Entstehung der Schrift. Kuckenburg dokumentiert sie sehr anschaulich. Ein Muss für Schreibende, die mitreden wollen.

Dieses Buch bestellen — Wilhelm Schmid: Mit sich selbst befreundet sein. Von der Lebenskunst im Umgang mit sich selbst. Suhrkamp Verlag, Hamburg 2004, 436 Seiten; 19,80 €.

Weihnachten allein zu Hause oder selbstlos im Kreise der Lieben engagiert? Dann ist Wilhelm Schmids „Lebenskunst im Umgang mit sich selbst“ die richtige Lektüre. Sport ist Pflege, die das Selbst sich angedeihen lässt, zärtliche Selbstberührung viel mehr als Selbstbefriedigung. Köstlich narzistisch ist diese Anleitung zum Glücklichsein aus sich selbst heraus. Und was ist mit den anderen? Die kommen nicht vor.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben