Gesundheit : Ansturm ab 2010?

-

Nach der Prognose der Kultusministerkonferenz (KMK) werden von 2012 bis 2020 pro Jahr 450 000 Studienanfänger an den deutschen Hochschulen erwartet – 2004 waren es nur 368 000 Erstsemester. Insgesamt 2,7 Millionen Studenten sollen dann an den deutschen Hochschulen eingeschrieben sein. Das wären fast 800 000 mehr als im letzten Jahr und fast doppelt so viele wie im Jahr 1990. Zwischen 2010 und 2014 prognostizieren die Kultusminister einen besonders großen Ansturm studierwilliger Jugendlicher: Da derzeit die Schulzeit bis zum Abitur von 13 auf 12 Jahre verkürzt wird, strömen dann doppelte Jahrgänge an die Universitäten und Fachhochschulen. Vor der Veröffentlichung dieser Zahlen waren die Kultusminister davon ausgegangen, dass die Zahl der Studenten ab 2012 zurückgeht. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar