Gesundheit : Auch die Europäer starten eine Sonde

NAME

Auch die europäische Raumfahrtagentur ESA beteiligt sich an der Komentenforschung: Am 12. Januar 2003 startet die Sonde Rosetta zum Kometen Wirtanen. Rosetta begleitet den Kern des Kometen ab 2011 zwei Jahre lang, um seine Veränderung bei der Annäherung an die Sonne zu beobachten. Und die Sonde setzt ein automatisches Landefahrzeug auf dem Kometenkern ab. Mit einem Bohrer kann sie Proben entnehmen und dann analysieren. rak

0 Kommentare

Neuester Kommentar