Gesundheit : Auf dem Weg zu einer Nationalen Akademie

-

Die Präsidenten der in der Union zusammengeschlossenen deutschen Akademien der Wissenschaften haben auf die Empfehlungen des Wissenschaftsrates reagiert, eine Nationale Akademie der Wissenschaften zu gründen: Dazu haben sie am 20. Febraur einen Ausschuss eingesetzt, der bis Mitte Juni ein Modell für eine effizientere Außenvertretung der deutschen Wissenschaft ausarbeiten soll, wie die Union meldet. Dem Ausschuss gehören die Professoren Gerhard Gottschalk aus Göttingen, Peter Graf Kielmansegg aus Heidelberg und Helmut Sies aus Düsseldorf an.

Am 14. Juni werde das Präsidium der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften über das dann vorliegende Modell beschließen. Das Präsidium der Union wird gebildet von den Akademiepräsidenten Volker Bigl (Leipzig), Gerhard Gottschalk (Göttingen, Präsident), Peter Graf Kielmansegg (Heidelberg), Heinrich Nöth (München), Herbert Roesky (Göttingen), Helmut Sies (Düsseldorf, Vizepräsident), Dieter Simon (Berlin) und Clemens Zintzen (Mainz). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar