Gesundheit : Ausgeschrieben für Wissenschaftsjournalisten

HS

Die Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck schreibt auch in diesem Jahr den Holzbrinck-Preis für Wissenschaftsjournalismus aus. Teilnahmeberechtigt sind alle in deutschsprachigen Medien veröffentlichenden Journalisten, die sich um die allgemein verständliche Vermittlung von wissenschaftlichen Sachverhalten, insbesondere aus den Naturwissenschaften, Technologie und Medizin bemühen. Die Auszeichnung wird sowohl für Einzelbeiträge als auch für eine kontinuierliche, herausragende Tätigkeit für eine Zeitung, eine Zeitschrift oder ein elektronisches Medium verliehen. Die Bewerbungen mit Kurzbiographie und drei Arbeitsproben müssen bis zum 1. März 2000 im Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe (Wallstraße 24, D-10179 Berlin, Telefonnummer: 27871814, Fax: 27871818, E-Mail: gvhpreis@vf.holtzbrinck.com ) vorliegen. In die Auswahl kommen ausschließlich Bewerbungen von Einzelpersonen. Der Preis ist mit 10 000 Mark dotiert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben