Gesundheit : Ausgezeichnete Forscher

-

Die MaxPlanck-Gesellschaft und die Alexander von Humboldt-Stiftung haben die diesjährigen Preisträger des Max-Planck-Forschungspreises bekannt gegeben. Die jeweils mit 125 000 Euro dotierten Preise werden am 11. Dezember in Berlin an zwölf Wissenschaftler übergeben. Einen Preis für Biowissenschaften und Medizin erhält der Freiburger Biochemiker Nikolaus Pfanner für Erkenntnisse zur Funktionsweise von Zellen und dem daraus resultierenden Verständnis von Krankheiten wie Diabetes mellitus. Ein Preis für Chemie und Pharmazie geht an Franz Hofmann von der TU München, der genetische Ursachen für die Arteriosklerose und zentrale Sehdefekte fand. Der Anglist Ekkehard König von der FU Berlin wird mit dem Preis für Geisteswissenschaften ausgezeichnet – für seine sprachtypologischen Arbeiten. -ry

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben