Gesundheit : Bachelor- oder Masterabschluss: Jetzt 599 neue Studiengänge

U. S.

599 neue Studiengänge mit einem Bachelor- oder Masterabschluss gibt es zur Zeit in Deutschland. Über diesen Anstieg hat sich der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Klaus Landfried, erfreut gezeigt. Denn die deutschen Hochschulen zählten damit zu den aktivsten in Europa, wenn es darum gehe, einen europäischen Hochschulraum zu schaffen. Eine vergleichbare und für die Studenten leichter durchschaubare Studienstruktur sei einer der wichtigsten Garanten für mehr Mobilität in Europa. Seitdem das Hochschulrahmengesetz von 1998 die Einführung der Bachelor- und Masterabschlüsse ermöglicht hat, ist viel geschehen. 1999 wurde die Bolagna-Erklärung von 29 Wissenschaftsministern beschlossen, die eine Zweiteilung des Studiums vorsieht: ein Teil für Undergraduates schließt mit dem Bachelor ab und das weiterführende Graduiertenstudium endet mit dem Master. Der Wissenschaftsrat hat die Übertragung dieser Struktur auf die meisten der 1600 Studiengänge in Deutschland empfohlen. Von den 599 neuen Studiengängen schließen 382 mit dem Bachelor ab und 217 mit dem Master.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben