Gesundheit : Berichtigung: "Tötung ohne Verlangen"

Wir bitten[den Übermittlungsfehler zu entsch]

In unserem Bericht über Sterbehilfe in den Niederlanden auf der gestrigen Forschen-Seite ("Tötung ohne Verlangen") ist uns leider ein Irrtum unterlaufen. Holländische Ärzte halfen einer 50-jährigen Frau, die ihre nächsten Angehörigen verloren hatte und nicht mehr leben wollte, beim Selbstmord, nicht etwa einer 15-jährigen.

Wir bitten, den Übermittlungsfehler zu entschuldigen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben