Gesundheit : Bewerbung um Galileo

-

Ein Konsortium aus drei europäischen Telekommunikations und Rüstungsunternehmen bewirbt sich um die Konzession zum Betrieb des Satellitennavigationssystems Galileo. Zu den beteiligten Unternehmen gehören der französische Rüstungskonzern Thales, die EADS-Tochter EADS Space Services und der Anbieter für mobile Kommunikation über Satelliten, Inmarsat. Die Europäer wollen mit Galileo ein Gegengewicht zum dominierenden US-Navigationssystem GPS schaffen. Die Entwicklungskosten sollen sich auf 1,1 Milliarden Euro belaufen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar