Gesundheit : Bewusst boshaft

-

Es ist ein unscheinbares Taschenbuch und verursacht doch großen Wirbel: „Das Lehrerhasserbuch. Eine Mutter rechnet ab “, erschienen im Knaur Verlag unter dem Pseudonym „Lotte Kühn“ (219 Seiten, 6,95 Euro). Dahinter steckt die Berliner Journalistin und Sachbuch-Autorin Gerlinde Unverzagt . Im „Spiegel“ dieser Woche lüftet sie ihr Pseudonym, da eine Lehrerin ihr auf die Schliche gekommen war (siehe Interview). Bereits zuvor hatte das bewusst polemische Buch – der Verlag hat auch ein „Bahnhasserbuch“ und ein „Posthasserbuch“ im Programm – zu heftigen Reaktionen geführt. Wir drucken einen Auszug aus dem vierten Kapitel des Buchs ab, das derzeit auf Platz 1 der Verkaufsliste des Internetbuchhandels Amazon steht. D.N.

0 Kommentare

Neuester Kommentar