Gesundheit : Bienen sollen Bomben aufspüren

-

Die USA wollen künftig mit Bienen-Armeen in den Krieg ziehen. Militärwissenschaftler hätten Bienen so trainiert, dass sie Sprengstoffe wie beispielsweise Dynamit aufspüren können, teilte das Nationallabor in Los Alamos auf seiner Internetseite mit.

Während der Dressur seien die Insekten erst dem Geruch von Sprengstoff ausgesetzt und dann mit Nektar belohnt worden. So seien sie dazu gebracht worden, auf den Geruch von Sprengstoff genauso zu reagieren wie auf den Duft von Zucker: mit dem Ausstrecken des Rüssels. Durch das geschulte Bienen-Heer könnten etwa US-Soldaten auf Auslandseinsätzen vor Sprengfallen und versteckten Bomben bewahrt werden, hoffen die Wissenschaftler. Experten bescheinigen Bienen einen „phänomenalen Geruchssinn“, der sogar besser als derjenige von Hunden sei. Außerdem können sich Bienen sehr gut orientieren und haben eine ausgeprägte Lernfähigkeit. dal/AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben