Gesundheit : Billiges Deutschland

-

die Krankenhausärzte im Durchschnitt weniger als ihre Kollegen in anderen Industrienationen. Laut einer im vergangenen Jahr veröffentlichten Studie des britischen Gesundheitsministeriums liegen diese Gehälter unter zwölf Staaten an letzter Stelle. Danach verdiente im Jahr 2003 ein deutscher Krankenhausmediziner – im Durchschnitt aller Arztgruppen, das heißt vom Arzt im Praktikum bis hin zum Chefarzt – pro Jahr rund 56500 USDollar (46000 Euro). An der Spitze dieses Rankings stehen Klinikmediziner in den USA mit einem geschätzten Durchschnittsjahresgehalt von 268000 Dollar. Die französischen Kollegen liegen bei 116000 Dollar, die britischen bei 127000 und die italienischen Mediziner bei 81500 Dollar. In der Nähe der deutschen Ärzte landen die spanischen Klinikmediziner mit jährlich 68000 und die schwedischen mit 57000 Dollar.

Nach Abschaffung des Arztes im Praktikum 2004 steht der Assistenzarzt in der Klinikhierarchie am unteren Ende. Laut Auskunft der Deutschen Krankenhausgesellschaft verdient ein Assistenzarzt im Durchschnitt 40000 Euro pro Jahr brutto, zuzüglich durchschnittlich 20 Prozent für Bereitschaftsdienste. Ein Chefarzt bringt als Beamter zwischen 70000 und 75000 Euro Grundgehalt mit nach Hause, zuzüglich durchschnittlich 150000 bis 200000 Euro für die Behandlung von Privatpatienten. I.B.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben