Gesundheit : Biotechnologie: Mäuse mit menschlichen Hirnzellen

US-Forscher haben erstmals Mäuse mit menschlichen Hirnzellen gezüchtet. Sie wollen an ihnen Mittel und Therapien für Nervenleiden wie Alzheimer und die Parkinsonsche Krankheit untersuchen. Das teilte die Biotech-Firma Stemcells Inc. in Sunnyvale (Kalifornien) mit. Das Unternehmen setzte den kleinen Nagern menschliche Stammzellen ins Hirn, die sich dort zu spezialisierten Hirnzellen entwickelten und entsprechende Funktionen übernahmen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar