Gesundheit : Brandenburgs Professoren bald nicht mehr Beamte?

-

Brandenburgs Große Koalition streitet darüber, ob Professoren nicht länger verbeamtet sein sollen. Die SPD sagt Ja, die CDU Nein. Wegen des Streits kann das neue Hochschulgesetz nicht mehr im Januar vom Landtag beschlossen werden. Brandenburg wäre, sollte sich die SPD durchsetzten, das erste Bundesland, in dem neu zu berufende Professoren nicht mehr Beamte auf Lebenszeit würden.

Hochschulministerin Johanna Wanka (CDU) sprach am Montag von einem „falschen Signal“. Wenn man den Professoren dieses Privileg entziehen würde, hätte das eine „abschreckende Wirkung“ – und würde im Wettbewerb der Hochschulen einen Nachteil für Brandenburg bedeuten. Dem widersprach SPDWissenschaftspolitikerin Heidemarie Konzack: Für junge Wissenschaftler müssten attraktive Aufgaben entscheidend sein, nicht die Verbeamtung. Sie gehe davon aus, dass andere Länder dem Schritt ohnehin folgen würden. Wanka hätte zwar nichts gegen eine bundeseinheitliche Regelung, ein Vorpreschen Brandenburgs hält sie jedoch für verfehlt. ma

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben