Gesundheit : CAMPUS

-

WZB

Lord Dahrendorf kommt nach Berlin

Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) bekommt seinen ersten Permanent Fellow – den Soziologen Lord Ralf Dahrendorf. Der 75jährige gebürtige Hamburger, der die London School of Economics leitete und Prorektor der Universität Oxford war, will am WZB ab Januar 2005 seine Arbeit über „die großen ideologischen Versuchungen des 20. Jahrhunderts“ fortsetzen. Darüber hinaus werde Dahrendorf im Zentrum präsent sein und an Veranstaltungen teilnehmen, teilt das WZB mit. Die neue Bindung an Berlin sei aber „kein Abschied von London“, betont Dahrendorf, der Mitglied des Britischen Oberhauses ist. -ry

FU

Carlos Fuentes wird Ehrendoktor

Der Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften der Freien Universität Berlin wird dem mexikanischen Schriftsteller Carlos Fuentes am 29. Juni die Ehrendoktorwürde verleihen. Der 1928 geborene Fuentes ist Autor zahlreicher Essays (Woran ich glaube, 2004), Theaterstücke und Romane (Der Tod des Artemio Cruz, 1962; zuletzt: Das gläserne Siegel, 2002). 1975/76 war Fuentes Botschafter Mexikos in Paris. -ry

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben