Gesundheit : CAMPUS

-

CHARITÉ

6,2 Millionen Euro

für Nachwuchsforscher

Die Volkswagenstiftung hat 6,2 Millionen Euro für fünf Nachwuchswissenschaftler („Lichtenberg-Professuren“) bewilligt. Die Forscher sollen die Gelegenheit bekommen, sich mit selbstständigen Arbeiten zu profilieren. Haben sie Erfolg, bekommen sie eine reguläre Professur. Die Professuren gehen an: Dag Nikolaus Hasse (Uni Würzburg, Thema: Philosophie und Wissenschaftsgeschichte der griechisch-arabisch-lateinischen Tradition), Matthias Endres (Charité, Berlin, Thema: Interdisziplinäre Schlaganfall- Forschung), Susann Schweiger (ebenfalls Charité, Monogene Phänotypen als Tore zu Entwicklung und Krankheit), Christine Klein (Uniklinikum Schleswig-Holstein, Klinische und molekulare Neurogenetik), Marcus Müller (Uni Göttingen, Biophysikalische Modelle für kollektive Phänomene in Membranen). wez

Konferenz für junge Mediziner

Studenten und Nachwuchswissenschaftler der Medizin sind zur 15. European Student’s Conference zwischen dem 19. und dem 23. Oktober an die Charité eingeladen. Unter den erwarteten 800 Teilnehmern wird es einen wissenschaftlichen Wettbewerb geben. Sie können ihre Forschungsarbeiten einer Jury aus Wissenschaftlern vorstellen und verschiedene Stipendien und Preise gewinnen. Die Untersuchungen können noch bis zum 30. Juni eingereicht werden. akü

Mehr unter: www.esc-berlin.com

0 Kommentare

Neuester Kommentar