Gesundheit : CAMPUS

-

Hessischer Protest gegen Gebühren

In Marburg haben etwa einhundert Studierende am Montag die Angestellten aus einem Gebäude der Zentralverwaltung ausgesperrt. Laut Marburger Asta haben sie die Eingangstüren mit Holzlatten und Ketten verriegelt. Die Aktion sei eine erste Reaktion auf den Beschluss der hessischen Landesregierung vom vergangenen Freitag, ab dem Wintersemester 2007/2008 Studiengebühren zu verlangen. Der Asta lehnt das Vorhaben grundsätzlich ab, kritisiert vor allem die etwa für Nicht-EU-Ausländer geplanten Gebühren von 1500 Euro. Im Laufe der Woche seien weitere Aktionen auch an anderen hessischen Unis geplant. siw

0 Kommentare

Neuester Kommentar