Gesundheit : Charité sucht HIV-Infizierte

-

Die Berliner Charité sucht HIVInfizierte für eine neue Studie zur medikamentösen Behandlung von Aids. Getestet werden soll eine neue Substanz aus der Gruppe der so genannten Reverse-Transkriptase-Hemmer, teilte das Klinikum am Donnerstag mit.

Untersucht werden sollen Verträglichkeit und Wirksamkeit des Wirkstoffs, das die Verbreitung des Virus im Körper hemmt. In Deutschland infizieren sich jedes Jahr 2000 Menschen neu mit dem Immunschwächevirus, 600 sterben daran. dpa

Kontakt: Charité, Tel. 450 553 298

0 Kommentare

Neuester Kommentar