Gesundheit : Clement: Forschung braucht mehr Geld

-

Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) hat deutlich mehr Investitionen in Wissenschaft und Forschung gefordert. Statt wie bisher 2,4 Prozent müssten künftig mindestens drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts in diesen Bereich fließen, sagte Clement der „Welt am Sonntag“. „Wenn uns das nicht gelingt, werden wir zum Museum.“ Es reiche nicht, mit den USA und asiatischen Staaten nur Schritt zu halten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben