Gesundheit : Der Körper als Passwort

bas

Passwort vergessen? Mit der Biometrie kann das nicht passieren. Das Passwort ist der eigene Körper. Der Begriff "Biometrie" vereint das griechische Wort für Leben (bios) mit dem Wort Messen. Es gibt verschiedene Verfahren:

Fingerabdruck - die mit Abstand älteste Form der biometrischen Identifikation. Der Fingerabdruck ist bei jedem Menschen einzigartig: Die Struktur entsteht während der Embryonalphase durch Zufallsprozesse, unabhängig vom Erbgut. Die Technologie ist sehr weit entwickelt. Die Methode ist einfach, sicher und billig.

Iris - kaum eine Methode ist sicherer als der Scan der Regenbogenhaut unseres Auges. Das typische Muster entsteht ebenfalls durch Zufallsprozesse, so dass sich auch genetisch gleiche Zwillinge unterscheiden lassen. Nachteil: Teuer und (bislang) kompliziert in der Benutzung.

Sprache - eine billige Methode, weil jedes Telefon oder Mikrofon dazu taugt. Aber sie ist unsicher: unsere Stimme schwankt, Krankheit oder Stimmung können sie verändern. Die Fälschungsgefahr ist deshalb hoch.

Gesicht - ebenfalls relativ billig, das Gesicht wird mit einer Kamera aufgenommen. Doch die Erkennung eines Gesichtes ist schwer, unterschiedliche Perspektiven oder Beleuchtungen können zu Fehlern führen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben