Gesundheit : Der Mars - außen hart und innen ein bisschen flüssig

-

Unser Nachbarplanet Mars ist zwar außen hart und kalt, aber innen scheint er heiß und teilweise flüssig zu sein. Forscher vom Jet Propulsion Laboratory im kalifornischen Pasadena haben herausgefunden, dass zumindest der äußere Kern des Roten Planeten geschmolzen ist. Die Messungen erfolgten mit der Raumsonde „Mars Global Surveyor“, die den Planeten seit einigen Jahren umkreist und sein Schwerefeld erkundet.

Die Daten legen nahe, dass der Kern Ausmaße von etwa 3000 bis 3600 Kilometern hat, der Durchmesser des gesamten Planeten beträgt knapp 6800 Kilometer. Er ist seit seiner heißen Geburt, einer Kollision und Verschmelzung vieler kleiner Himmelskörper, sehr viel schneller ausgekühlt als die Erde. Die innere Wärmequelle der Erde und des Mars ist heute in erster Linie der radioaktive Zerfall schwerer Elemente. tdp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben