Gesundheit : Der Tagesspiegel sucht Karikaturen, die das Thema Hochschule aufspießen

Welcher Leser oder welche Leserin zeichnet die beste Campus-Karikatur? Seit der vergangenen Woche ist unser Wettbewerb in vollem Gange. Wir suchen Karikaturen, die das Thema Hochschule aufspießen: Seminare oder Semesterferien, Prüfungen oder Professoren, Kommilitonen oder Kopiermaschinen oder oder oder . . . Als Anregung drucken wir in den nächsten Wochen in unregelmäßigen Abständen schon einige Karikaturen von Tagesspiegel-Mitarbeitern ab. Danach haben diejenigen Leser eine Chance, ihre Zeichnungen in der Zeitung zu sehen, die nicht bis zum Einsendeschluss (dem 15. September) mit dem Abschicken warten - allerdings trifft die Jury hiermit noch keine Vorentscheidung. Alle Teilnehmer werden im Herbst zu einem Besuch beim Tagesspiegel eingeladen, 15 Buchpreise werden vergeben. Die ersten drei Sieger bekommen 500, 400 und 300 Mark und die Gelegenheit zu einem Informationsgespräch mit der Leitung des Argon-Verlags.

Unsere Preis-Richter sind Mitarbeiter der Campus-Redaktion, die vor allem durch den Witz und die Originalität einer Karikatur zu beeindrucken sind, nicht allein durch die künstlerische Ausführung. Eingeschickt werden können beliebig viele, noch nicht veröffentlichte Zeichnungen. Sie sollen mit deutlichen schwarzen Linien auf weißen DIN-A-5 Blättern an uns geschickt werden: Verlag Der Tagesspiegel GmbH, Campus-Redaktion, "Stichwort Karikaturenwettbewerb", 10876 Berlin. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben