Gesundheit : Der Tagesspiegel

NAME

WISSENSCHAFTSKALENDER

Dienstag (28.5.): Friedrich-Ebert-Stiftung; „Jugendliche in Ostdeutschland – Fremd im eigenen Land“, Diskussionsveranstaltung mit Wolfgang Thierse und der Journalistin Pascale Hugues, 17 Uhr 30, Kesselhaus der Kulturbrauerei, Knaackstraße 97.– Wissenschaftszentrum; Klaus von Beyme: „Demokratiereform als Reform der parlamentarischen Parteienstaatsdemokratie“, 16 Uhr 30, Reichpietschufer 50, Raum A310. – Archäologische Gesellschaft; Klaus Stefan Freyberger über „Die Polis Kanatha (Süd-Syrien) im späten 1. Jahrhundert vor Christus“, 18 Uhr 15, Lansstraße 8.– Einstein-Forum und Haus der Kulturen der Welt; Estor García Canclini (Mexiko D.F.): „La reinvención de lo público en la cultura visual urbana“, 20 Uhr, John-Foster-Dulles-Allee 10.

Mittwoch (29.5.): Arbeitskreis für Kultursemiotik; Jörg Jewanski: „Synästhesien in der Musik: Skrjabin und Liszt“, 18 Uhr, Ernst-Reuter-Platz 7, Hörsaal 1612.

Donnerstag (30.5.): Zentrum für Zeithistorische Forschung; J. Gillingham: „Eine kritische Geschichte der europäischen Integration“, 17Uhr15, Schwertfegerstr.8, Potsdam.

0 Kommentare

Neuester Kommentar