DER WELT-DIABETES-TAG IN BERLIN : Disko und Diskussionen

Der Welttag

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat 1991 den 14. November zum Welt-Diabetes-Tag erklärt. Es ist der Geburtstag von Frederick G. Banting, einem der Entdecker des Insulins. Seit 2007 ist der 14. November auch ein offizieller Uno-Tag, der einzige neben dem Welt-Aids-Tag am 1. Dezember.

Das Programm

Die Dachorganisation „diabetesDE“ veranstaltet den Welt-Diabetes-Tag 2009 im Hotel Berlin, Berlin (Lützowplatz 17). Auf dem Programm stehen von 11.00 bis 16.00 Uhr Workshops, Diskussionsrunden und Vorträge. Es gibt ein Diskoprogramm um 12.30 Uhr, Tim Raue und Hans Lauber kochen ohne Zucker um 13.45 Uhr, ein Diabetesspürhund zeigt zur selben Zeit sein Können. Um 14.30 Uhr diskutieren Paul Breitner und Harald Schmid mit Sybille Seitz.

Informationen im Netz

www.diabetesde.org

www.welt-diabetes-tag.de

www.ulrikethurm.net

www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de dma

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben