Gesundheit : Die älteste Schrift der Neuen Welt

-

Amerikanische Forscher haben im Südosten Mexikos die bisher älteste bekannte Schrift der Neuen Welt entdeckt. Sie gruben in der Ruinenstätte San Andrés im Bundesstaat Tabasco ein Zylindersiegel und eine Grünsteinplatte aus, die mit Symbolen verziert sind. Die Stücke wurden per RadiokarbonMethode auf 650 vor Christus datiert. Sie zeigen unter anderem einen Vogel, aus dessen Schnabel Symbole hervorquellen.

Mary Pohl von der Florida State University in Tallahassee sieht in ihnen Schriftzeichen, die Ähnlichkeiten mit Symbolen der Maya-Kultur aufweisen. Es könne sich um einen Königsnamen handeln, der – wie in den alten Kulturen Mexikos üblich – einem Kalendertag entspreche. Die Schriftzeichen sind 350 Jahre älter als Funde aus dem mexikanischen Bundesstaat Oaxaca, schreiben die Forscher im Fachblatt „Science“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar