Gesundheit : Die Atemwege: Worauf Sie achten sollten

-

„Hartnäckiger Husten, der länger als drei, vier Wochen dauert, ist ein Alarmsignal “, sagt Hartmut Lode, Chefarzt am Krankenhaus BerlinZehlendorf. Auch bei Auswurf, Luftnot oder andauernde Schmerzen im Brustkorb empfiehlt er den Gang zum Lungenarzt. Dieser röntgt und klärt die Atemwege gegebenenfalls per Computertomografie weiter ab. Vielleicht ist auch eine Lungenspiegelung nötig. Dabei wird ein biegsames Endoskop unter örtlicher Betäubung in die Atemwege eingeführt. „Das tut nicht weh“, sagt Bernhardt Lauber, Oberarzt an der Klinik für Erkrankungen der Atmungsorgane in Bad Reichenhall. Mit der Untersuchung könne Lungenkrebs im Frühstadium entdeckt werden. Denn der Tumor zeige zunächst keine Symptome und „wenn man ihn im Röntgenbild sieht, ist der Zug oft schon abgefahren“, sagt Lauber.

Weniger Probleme macht hier zu Lande die Tuberkulose , die noch zu Beginn des letzten Jahrhunderts viele Opfer forderte. Allerdings ist die Infektionskrankheit in ärmeren Ländern noch weit verbreitet. pja

0 Kommentare

Neuester Kommentar