Gesundheit : Die neuen Akademie-Mitglieder

-

Im Jahr 2002/2003 wurden folgende neue Mitglieder der Akademie der Wissenschaften gewählt: Rudi Balling (Reproduktionsbiologie, Braunschweig), Jochen Brüning (Mathematik, Berlin), Harald Fritzsch (Physik, München), Peter Fromherz (Biologische Physik, Martinsried), Werner Güth (Wirtschaftstheorie, Jena), Günther Gustav Hasinger (Röntgenastronomie, Garching), Gerhard Huisken (Mathematik, PotsdamGolm), Reinhold Kliegl (Psychologie, Potsdam), Fritz Klocke (Produktionswissenschaften, Aachen), Elisabeth Knust (Genetik, Düsseldorf), Bernd Müller-Röber (Molekularbiologie, Potsdam), Wolfgang Neugebauer (Geschichte, Würzburg), Julian Nida-Rümelin (Philosophie, Göttingen), Manfred G. Schmidt (Politikwissenschaft, Heidelberg), Wolfgang Schön (Bürgerliches Recht, München), Bernd Scholz-Reiter (Produktionswissenschaft, Bremen), Richard Schröder (Philosophie, Theologie, Berlin), Anna M. Wobus (Zellbiologie, Gatersleben), Gisbert Wüstholz (Mathematik, Zürich).

Die neuen Mitglieder der Jungen Akademie, die für die Dauer von fünf Jahren gewählt werden: Bettina Beer (Ethnologie, Heidelberg), Michael Boutros (Biochemie, Heidelberg), Björn H. Falkenburger (Medizin, Tübingen), Julia Fischer (Biologie, Leipzig), Heidrun C. Hoppe (Wirtschaftswissenschaften, Bonn), Julian Klein (Komposition, Berlin), Thomas Koop (Chemie, Zürich), Ulrich Krotz (Politologie, Florenz), David Linden (Medizin und Philosophie, Frankfurt), Cord Müller (Physik, Bayreuth). sal

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben