Gesundheit : DIE REGELN

-

Der Elitewettbewerb wird in zwei Runden ausgetragen. Gestern wurden die Finalisten für die zweite Runde nominiert. Die Entscheidung fällt im Oktober. Die erste Runde wurde schon im vergangenen Herbst entschieden: Eliteunis wurden die LMU und TU München und die TU Karlsruhe. Der Wettbewerb gleicht einem Triathlon: Um den Elitestatus zu bekommen, müssen Hochschulen auch in den anderen Förderlinien siegen: Exzellenzcluster – große Forschungsvorhaben – und Graduiertenschulen. Die in der ersten Runde gewonnenen Cluster und Schulen werden in der zweiten angerechnet. tiw

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben