Gesundheit : Die Sandbirke ist in ganz Europa verbreitet

Die Sandbirke wird der "Baum des Jahres 2000". Die Birke (Betula pendula) bereite als "Pionierbaum" auf unwirtlichen Brachflächen weniger robusten Bäume das Terrain. Außerdem übernehme sie bei der Wiederbewaldung eine wichtige Rolle und biete Tieren und Pilzen einen Lebensraum, teilte das "Kuratorium Baum des Jahres" am Mittwoch in Berlin mit. "Die Birke wird zu Unrecht als Unkraut bezeichnet", sagte der Kuratoriums-Vorsitzende Silvius Wodarz. Der Baum sei über ganz Europa verbreitet und könne bis zu 100 Jahre alt werden. Der "Baum des Jahres" wird seit 1989 gewählt. Dem Kuratorium gehören 29 Einzelmitglieder und Organisationen an, darunter die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und der Berliner Baumkünstler Ben Wargin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben