Gesundheit : Dr. Töpfer, Tief Klaus

FU ehrt Umweltbeauftragten der UN

-

Die Freie Universität hat anlässlich ihres 54. Gründungsjubiläums Klaus Töpfer die Ehrendoktorwürde verliehen. Der Umweltbeauftragte der UN rückte in seiner Dankesrede die Umweltprobleme der dritten Welt in den Mittelpunkt. Gut gemeinte Maßnahmen könnten hohe Folgekosten und Umweltschäden verursachen. Ein Beispiel sei die Ansiedlung einer fremden Fischart im Victoriasee (Afrika), um die Ernährung der dort lebenden Menschen zu verbessern. Durch die Ausbreitung der Fischart drohte jedoch das Ökosystem im Victoriasee umzukippen. Noch brisanter sei weltweit die Bedrohung der kulturellen Vielfalt der Völker. Töpfer forderte ein Schutzprogramm. Das Institut für Meteorologie der FU hatte für den neuen Ehrendoktor noch eine Überraschung: Das erste Tief im kommenden Jahr soll den Namen „Klaus” erhalten. ast

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben