Gesundheit : Ein Abitur für alle – bald bundesweit

-

NordrheinWestfalen führt 2006/2007 das Zentralabitur ein. Alle Abiturienten müssten dann in den schriftlichen Fächern landesweit einheitliche Prüfungsaufgaben lösen, kündigte Schulministerin Ute Schäfer (SPD) am Mittwoch bei der Vorstellung des Entwurfs für ein neues Schulgesetz an. Die Neuregelung soll für Schüler gelten, die in diesem Sommer in die elfte Klasse versetzt werden. Ein Zentralabitur haben bereits seit längerem die Länder Baden- Württemberg, Bayern, das Saarland, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Geplant ist die Einführung in Niedersachsen, Hessen, Hamburg, Berlin und Brandenburg. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben