Gesundheit : Ein Drittel fällt durchs Jura-Examen

Besonders viele Berliner schaffen die zweite Staatsprüfung nicht

-

In Berlin fallen 30 Prozent der Nachwuchsjuristen durch das erste Staatsexamen. Das entspricht etwa dem Bundesdurchschnitt, teilte Justizsenatorin Karin Schubert (SPD) auf eine Anfrage der CDU mit. Die zweite Staatsprüfung bestehen 22 Prozent nicht. Im Rest der Republik sind es nur 15 Prozent.

Die Wartezeit auf den zweiten, praktischen Teil der juristischen Ausbildung ist in Berlin deutlich höher als in den meisten anderen Bundesländern. Zwölf Monate dauert es in der Hauptstadt, bis Juristen einen Referendarsplatz erhalten. In Bayern und BadenWürttemberg gibt es keine Wartezeiten, in Hessen oder Rheinland-Pfalz betragen sie bis zu sechs Monate. In Bremen und Hamburg sind es allerdings 24 Monate. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben