Gesundheit : Ein Meteorit, der auf dem Mars einschlug

-

Der amerikanische Marsroboter „Opportunity“ ist immer noch auf Entdeckungstour. Jetzt hat er auf dem Roten Planeten einen Meteoriten gefunden. Als großen „Glücksfall“ bezeichnete der Wissenschaftler Steve Squyres von der Cornell University diesen Fund. Der fußballgroße Eisenbrocken ist von irgendwoher auf den Mars gestürzt. Wann und woher er kommt, ist noch unbekannt.

Die Entdeckung weckt bei Forschern nicht nur die Hoffnung auf neue Erkenntneine über die Auswirkungen von Winden und Bodenerosion auf dem Mars. Es könnte eines Tages mit Hilfe von Robotern gelingen, einen Stein auf dem Mars zu finden, der in der Vergangenheit aus der Erdoberfläche herausgeschlagen wurde und dann auf unserem Nachbarplaneten landete. Ein solcher Erdmeteorit könnte älter sein als alle Stein, die man bislang auf der Erde gefunden hat, weil die Erdoberfläche ständig umgestaltet wird. Er könnte den Blick auf die ältesten jemals gefunden Fossilien freigeben. tdp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben