Gesundheit : Ein neuer Mond des Uranus

-

Ein internationales Forscherteam hat den 21. Mond entdeckt, der um den Planeten Uranus kreist. Es ist ein kleiner Satellit von etwa 20 Kilometern Durchmesser. Er bewegt sich auf einer lang gestreckten Bahn um den großen Gasplaneten. William Herschel fand bereits 1787 die beiden Trabanten Oberon und Titania. Letzterer ist mit einem Durchmesser von 1580 Kilometern der stattlichste UranusMond. Bis 1986 kamen mit Miranda, Ariel und Umbriel noch drei Monde hinzu. Dann flog die Raumsonde Voyager-2 nahe am Uranus vorbei und machte Aufnahmen von einer Vielzahl weiterer Satelliten, die um den Gasplaneten schwirren. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben