Gesundheit : Ein Stück Erbgut mit Verpackung

Wie Viren funktionieren und wie man sich davor schützt

-

Was ist ein Virus?

Ein Virus ist ein Stück Erbgut mit einer Verpackung. Die Hülle besteht aus Eiweiß. Ein Virus kann nicht allein existieren – oder zumindest nur für kurze Zeit. Viren haben auch keinen Apparat, um sich zu vermehren. Sie können aber einen Wirt befallen, zum Beispiel uns. Dann nutzen sie die Zellen des Wirtes für ihre Vermehrung.

Wie erfolgt eine Infektion?

Nach dem SchlüsselSchloss-Prinzip. Viren besitzen molekulare Schlüssel, die zu spezifischen Andockstellen der Zelloberfläche des Wirtes, den Schlössern, passen. Weil unterschiedliche Tiere verschiedene Strukturen auf ihrer Zelloberfläche haben, kann nicht jedes Virus jedes Tier „knacken“. Dazu muss es erst seinen „Schlüssel“ ändern. Nach dem Befall dringt das Virus in die Zelle ein und nutzt den Zellapparat, um sich zu vermehren. Dabei kann es die Zellen des Wirts zerstören – erste Krankheitssymptome treten auf.

Wie kann man sich schützen?

Durch Prävention. Oft heißt das schlicht, ein bestimmtes Risikogebiet zu meiden. Bei Sars hilft, wenn man sich in einem Risikogebiet aufhalten sollte, ein Mundschutz, weil sich das Virus über Tröpfchen beim Husten verbreiten kann. Andere Viren wie das Aidsvirus können das nicht. HIV überträgt sich über Körperflüssigkeiten wie Blut. Der Grund liegt im Ort, wo sich das Virus vermehrt: HIV vermehrt sich in den Immunzellen, die sich im Blut befinden. Das Sars-Virus aber kann sich, wie auch Grippeviren, im Rachen ausbreiten. So kann schon ein Husten ansteckend sein.

Wie kann man Viren bekämpfen?

Antibiotika helfen nicht bei Viren, sondern nur bei Bakterien, die einen ganz anderen Aufbau haben. Dagegen gibt es anti-virale Medikamente, die an unterschiedlichen Stellen ansetzen. So hemmen sie beispielsweise ein Enzym, mit dem sich das Virus vermehrt. Die effektivste Waffe gegen Viren ist jedoch ein Impfstoff. Auch gibt es verschiedene Verfahren: Man gibt uns beispielsweise abgeschwächte Viren oder Bruchteile des Virus – so kann das Immunsystem eine Abwehr gegen das Virus aufbauen. Wenn das Virus dann tatsächlich auftaucht, sind wir gewappnet – und können uns wehren. bas

0 Kommentare

Neuester Kommentar