Gesundheit : Einsteins Schriften von Montag an im Internet

-

Mehrere Tausend Schriftstücke Albert Einsteins sollen vom heutigen Montag an im Internet der Öffentlichkeit zugänglich sein. Die InternetNutzer bekommen Zugang zu 3000 digitalisierten Abbildungen von Schriften des 1955 gestorbenen Nobelpreisträgers, kündigte die Herausgeberin der „Einstein Papers“, Diana Buchwald, in Los Angeles an. Zu sehen seien neben Einsteins bahnbrechenden wissenschaftlichen Werken wie etwa seinen Schriften zur Relativitätstheorie auch seine nie veröffentlichten Tagebücher sowie seine Aufrufe zum Frieden. rtr

Mehr im Internet unter:

www.alberteinstein.info

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben