Gesundheit : Erfolgreiche Therapie gegen Leukämie

-

Am Freitag bekam der Mediziner Brian Druker (50) im LangenbeckVirchow-Haus in Berlin den mit 100000 Euro dotierten Robert-Koch-Preis verliehen. Druker arbeitet am Krebsinstitut der Oregon Health & Science University in Oregon. Er entwickelte eine neue, erfolgreiche Therapie gegen Blutkrebs , die auf der Substanz Imatinib (Handelsname „ Glivec “) basiert. Der Robert-Koch-Preis ist die bedeutendste medizinische Auszeichnung in Deutschland und auch international angesehen.

Für sein Lebenswerk erhielt der Immunologe Emil Unanue (71) von der Washington-Universität, St. Louis im US-Bundesstaat Missouri, die Robert-Koch-Medaille in Gold. Unanue erforscht die Mechanismen, nach denen Immunreaktionen des Körpers ausgelöst werden, wenn Erreger in den Körper eindringen. Dabei konnte er nachweisen, dass verschiedene Zellsysteme zusammenarbeiten, um die Erreger abzutöten.

Postdoktorandenpreise in Höhe von jeweils 3000 Euro gingen an Volkhard Kempf aus Tübingen, Anne Krug aus München sowie an Thomas Pietschmann aus Heidelberg. pja/wez

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben