Gesundheit : Erzählwettbewerb: Wie, was, wohin?

-

Der Erzählwettbewerb, den der Tagesspiegel mit mehreren Partnern veranstaltet, ist kein reiner Schreibwettbewerb! Wir suchen Geschichten – und Menschen aller Altersgruppen, die sie gut vortragen. Deswegen brauchen wir auch Tonaufnahmen. Schicken Sie uns bis zum 13. Juli eine unveröffentlichte, selbst erlebte oder erfundene Geschichte zu einem unserer drei Themen – „Erwischt!“, „Entdeckt“ und „Gerettet“ – als Kassette/CD/Minidisc und als Text. Ob Sie lebendig vorlesen oder frei erzählen, ist egal. Adresse: Der Tagesspiegel, Redaktion Wissen, Stichwort Erzählwettbewerb, Potsdamer Straße 87, 10785 Berlin.

40 Erzähler, die der Jury besonders gut gefallen haben, werden am 12. und 13. September an einer Erzählwerkstatt im Museum Europäischer Kulturen an ihrem Vortrag feilen können. Höhepunkt ist das öffentliche Erzählfest im Ethnologischen Museum am 21. September. Die Preisträger können unter anderem eine dreitägige „Reise durch das Leben“ (Katrin Rohnstock Erzählakademie) und ein eßkulturFest im Beduinenzelt gewinnen, Schulklassen können eine elektronische Tafel (SMART Board), Märchenfrühstücke und Erzählseminare gewinnen. Die besten Geschichten werden gedruckt oder im DeutschlandRadio Berlin gesendet.D.N.

Infos zum Erzählwettbewerb im Internet unter:

www.tagesspiegel.de/erzaehlwettbewerb

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben